Mediation in Erbangelegenheiten und Unternehmensnachfolge

Teilnahme-Voraussetzung für dieses Fortbildungsmodul ist die erfolgreiche Absolvierung einer 120-stündigen Mediationsausbildung im oder außerhalb des ITM.

 

Der Tod bestärkt die edelsten Gefühle und dann gibt es Krach wegen der Lederstühle.

Kurt Tucholsky

Ziele

Termin: 19./ 20. Dezember 2020

In diesem zweitägigen, interaktiven Präsenzkurs wird der mediative Umgang mit besonders herausfordernden Problemkonstellationen im Zusammenhang mit Erbangelegenheiten und der Unternehmensnachfolge erfahrbar.

Mittels Vortrag, Einzel- und Gruppenübungen, fachlicher Diskussion und Austausch lernen, reflektieren und üben wir, wie es gelingt, trotz der häufig hohen emotionalen Beteiligung und der oft festgefahrenen Rollenstrukturen, konstruktive Mediationsgespräche zu ermöglichen.

Häufig sind in Familienunternehmen Sachfragen mit Gefühlen und persönlichen Aspekten oft in besonderer Weise miteinander verflochten: Beziehungskonflikte beeinträchtigen eine konstruktive Kommunikation in hohem Maße oder verhindern sie sogar. Im mediativen Handeln lassen sich Spannungsverhältnisse zwischen unternehmerischen Interessen und persönlichen/individuellen Bedürfnissen auflösen. Die Konfliktprävention für Gesellschafter von Familienunternehmen wird mit Unterstützung des Mediators realisiert.

Inhalt

  • Eignung, Nutzen und Vorteile der Mediation in Erbangelegenheiten / Unternehmensnachfolge
  • Typische Problemkonstellationen
  • Spannungsverhältnis Erben und Unternehmensnachfolge
  • Besonderheiten der Erbmediation
  • Gesetzlicher Rahmen
  • Umgang des Mediators mit Emotionen

Umfang

  • 15 Stunden = 2 Tage (Teilnahmebescheinigung)
    (Samstag 9–18:00 Uhr und Sonntag 9–17:00 Uhr)
  • Mindestteilnehmerzahl: 6
  • Maximale Teilnehmerzahl: 12

Dozent

  • Andreas Heintz, Rechtsanwalt und Mediator

Investition

  • 440,00 Euro, fällig bei Anmeldung nach Rechnungsstellung, MwSt. entfällt aufgrund Befreiung nach § 4 Nr. 21a; bb UStG

Ort

  • Salesianum, St. – Wolfgangs-Platz 11, 81669 München, alle S-Bahnen Rosenheimer-Platz